Shopware 6 Ratgeber
Shopware

Shopware 6 Cache leeren: So einfach geht`s!

Luca Hollenbach 21. Mai 2022

Du hast etwas in deinem Shopware 6 Shop angepasst, siehst die Veränderung aber noch nicht live? Kein Grund zur Sorge, das liegt in den meisten Fällen glücklicherweise nur am Cache. Doch wie leere ich den Cache und was ist der Cache überhaupt? Diese Fragen beantworten wir dir im folgenden Beitrag. Los geht’s!

  1. Cache direkt in der Administration leeren
  2. Cache in der Konsole leeren (Fortgeschritten)
  3. Was ist der Cache eigentlich?

1. Cache direkt in der Administration leeren

Die wohl einfachste Methode den Cache in Shopware 6 zu leeren ist direkt über die Administrations Oberfläche. Logge dich zuerst in deiner Shopware 6 Administration ein. Dies ist unter


https://www.deinshop.de/admin

möglich. Navigiere im nächsten Schritt in deinem Admin zu

Einstellungen > System > Caches & Indizes

Shopware 6 - Cache leeren

In dem darauf folgenden Fenster hast du drei Möglichkeiten:

  1. Caches leeren
  2. Leeren und Aufwärmen (Empfehlenswert)
  3. Indizes aktualisieren

Cache leeren

Wie der Name schon verrät, kannst du mit Klick auf den Button den Cache leeren. Nun sollten die Änderungen, die vorher nicht sichtbar waren, in deinem Shop erscheinen.

Leeren und Aufwärmen (Empfehlenswert)

Dieser Button generiert/erwärmt einen neuen Cache und leert den alten sobald der Neue zu Verfügung steht. Dies sorgt für spürbar schnellere Ladezeiten deiner Shop Seiten und ist unsere klare Empfehlung für jeden Shop Betreiber.

Indizes aktualisieren

Die Indizes haben primär nichts mit dem Cache zu tun. Solltest du jedoch bspw. das SEO URL Template in deinem Shop geändert haben und siehst keine Veränderung, dann hilft dir dieser Button die URL Neugenerierung manuell anzustoßen.

Hinweis:

Wieso du unbedingt dein SEO URL Template anpassen solltest, erfährst du in unserem Shopware 6 SEO Ratgeber.

Im Dropdown Menü kannst du zudem auswählen, welche Indizes beim Klick des Buttons übersprungen werden sollen. Wenn du weißt was du aktualisieren musst, sorgt dies für einen schnelleren Abschluss der Index Generierung.

2. Cache in der Konsole leeren (Fortgeschritten)

Wer bei Anpassungen im Shop wiederholt den Cache leeren muss, jedoch zu faul ist sich jedes Mal in die Administration des Shops zu bewegen, kann den Cache direkt über die CLI leeren. Da Shopware 6 auf dem Symfony Framework aufbaut haben wir die superpraktischen bin/console Befehle an der Hand.

Navigiere hierzu in das Stammverzeichnis der Shopware 6 Installation und verwende:

php bin/console

Nun solltest du eine Übersicht aller zu Verfügung stehenden Shopware und Symfony Commands angezeigt bekommen. Darunter auch den Befehl:

php bin/console cache:clear

für das Leeren des Caches. Wie über die Administrations Oberfläche haben wir auch hier die Möglichkeit die Caches aufzuwärmen. Gerade in Produktiv Umgebungen macht dies Sinn. Mit

php bin/console http:cache:warm:up

wärmst du den Cache auf.

Zu guter Letzt kannst du auch mit

php bin/console dal:refresh:index

die Neugenerierung der Indizes anstoßen. Sollte sich der Cache mit dem Command nicht löschen lassen kannst du mit folgendem Befehl den Cache händisch löschen:

rm -rf shopware-stammverzeichnis/var/cache/*

3. Was ist der Cache eigentlich?

Kurz gesagt – Der Cache sorgt dafür, dass dein Shop schneller lädt. Beim Aufrufen deines Shops werden auf unterschiedlichen Seiten häufig dieselben Daten benötigt. Das beste Beispiel sind Header und Footer deines Shops. In der Regel sind diese auf jeder Seite fast identisch. Hier entfaltet der Cache sein volles Potenzial.

Tengen Uzui Muskelmäuse - Demon Slayer

Quelle: https://kimetsu-no-yaiba.fandom.com/

Der Browser des Shop Besuchers speichert beim erstmaligen Aufrufen des Shops die Daten für bspw. Header und Footer temporär zwischen. So kann beim zukünftigen Aufrufen von weiteren Shopseiten, wie der Produkt Detailseite die Daten aus dem temporären Zwischenspeicher schneller zu Verfügung gestellt werden, was sich konkret in besseren Ladezeiten widerspiegelt.

Wenn du dich fragst, wieso Veränderungen in deinem Shop manchmal einfach nicht sichtbar werden wollen, dann liegt das daran, dass dein Browser die alten Daten aus dem Cache Zwischenspeicher lädt. Demnach werden noch die alten Inhalte angezeigt. Um dieses Verhalten zu ändern, haben wir die Möglichkeit den Shop Cache zu leeren.

Luca Hollenbach
Shopware Experte und Content-Autor bei Atloss.
© 2022 Atloss. All rights reserved.
© 2022 Atloss. All rights reserved.